Die Angelbecks, das sind wir

Elke, Claus und Vivien und Wiebke Angelbeck.

Nachdem wir 1979 zum Reitsport bzw. direkt zum ersten Pferd gekommen sind, entstand mit dem sich vergrößernden Pferdebestand irgendwann der Traum des eigenen Bauernhofs, …

1995 war es dann soweit, Elke und Claus fanden den „Krullschen Hof“ in Stuck und uns allen war sofort klar, dieser Hof wird „Elkes & Claus Castle“. Auch die Nähe zu Hamburg machte uns Hamburgern die Entscheidung leicht aufs Land zu ziehen. In den letzten, nun fast 19 Jahren, wurde sehr viel auf-, aus- und umgebaut. Fertig werden wir vermutlich nie.

Bei dem Gelände/Geläuf und der Natur um Stuck herum war schnell klar, dass hier unbedingt mindestens ein Distanzritt im Jahr stattfinden muss. So wurde im August 1996 erstmalig die Distanz „Durch die Griese Gegend“ und im Mai 2003 die "Stuck-Distanz" als Mehrtagesritt veranstaltet. In der Zwischenzeit folgen viele Distanzveranstaltungen inkl. den Deutschen Fahrermeisterschaften der Distanzfahrer und dem Jungpferdechampionat. Mehr zum Distanzsport findet man hier unter den Die Schönen Ritten.

Wenn man da lebt, wo andere Urlaub machen, baut man schnell eine Ferienwohnung für Freunde und Bekannte. Mit der Nähe u. a. zum „Gestütsweg“, einer sehr beliebten Wanderreit/-fahrtstrecke, wird diese auch gerne von Wanderreitergruppen genutzt. Diese Besuche führen häufig zu sehr langen Abenden am Grill, Lagerfeuer, etc.

Auch Wanderer, Radler, Pilzsammler und viele mehr kommen zwischenzeitlich gerne nach Stuck um hier dem Alltag zu entfliehen.


×